Technikmuseum Diepholz-Heede
TRADITIONELL UNKONVENTIONELL

Unser Museumscafé öffnet wieder, Das Technikmuseum  verlängert die Winterpause

Das Museumscafé wird ab Sonntag, den 06.02.2022 um 14.00 Uhr wieder regelmäßig sonntags geöffnet sein. Hier gilt bei einer Nutzung von max. 70% der Plätze die 2G-Regel.

Unser Technikuseum verlängert aufgrund der noch angespannten Coronasituation bis auf Weiteres die Winterpause. 

Termine:

Vortrag: 06.04.2022 20 Uhr im Café des Technikmuseums

Vom Kienspan zur Petroleumlampe / Die Geschichte der Raumbeleuchtung vom Mittelalter bis zum Anfang des 20.Jh.

Referent ist Dr. Heiner Borggrefe, stv. Museumsdirektor des Weserrenaissance-Museums Schloss Brake in Lemgo. Wir werden nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch mit Exponaten unserer Lampensammlung erleben, welches Licht in welche Zeit gehörte.

Vortrag: 01.06.2022 20 Uhr im Café des Technikmuseums

"Das Leben des Galilei von Bertolt Brecht und die historischen Tatsachen"

Referent ist Reinald Schröder, er stellt das  Leben des Galilei in dem gleichnamigen Buch von Bertolt Brecht da. Dieser Darstellung werden die historischen Tatsachen gegenüber gestellt und hiermit der historische Konflikt zwischen Kirche und Wissenschaft bis zur Rehabilitierung von Galilei durch Papst Johannes Paul II. im Jahre 1992 beleuchtet.

Artikel im Klönsnack, dem Lokalmagazin für  Wagenfeld, Rahden und rund um den Dümmer.


Für uns unfassbar und sehr überraschend ist Dieter Möller, der Initiator des Technikmuseums gestorben. Seit der Eröffnung 2014 hat er zusammen mit dem Team des Fördervereins das Technikmuseum zu einem Ort der Begegnung gemacht. Es ist eine beachtete Institution über die Diepholzer Region hinaus geworden, es wird immer an seinen Gründer erinnern!


Flug über Diepholz II

Jürgen Reinsch ermöglicht einen Blick aus 1000 Fuss Höhe auf Veränderungen unserer Stadt.


Autowaschen gehört nicht zu unserem Angebot, 

aber unseren Reparaturtreff bieten wir ihnen jeden 1. Samstag im Monat, von 9 bis 12 Uhr an. Gerne helfen wir ihnen bei der Überprüfung, beraten sie bei der Instandsetzung und geben ihnen Tipps zur Ersatzteilbeschaffung ihrer defekten Geräte. Mit ihnen zusammen finden wir bestimmt eine Lösung für ihr Problem.

Wir können noch mehr! Unterstützen sie uns. Helfen sie mit beim Organisieren, Restaurieren, Archvieren. Oder haben sie Lust unsere Besucher zu führen?

TechnikmuseumDHH@gmail.com