Technikmuseum Diepholz-Heede
TRADITIONELL UNKONVENTIONELL

Unsere Ausstellungen sind jeden Sonntag von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Gerne bieten wir ihnen Führungen für Gruppen auch außerhalb der sonntäglichen Öffnungszeiten an.

Im MUSEUMSCAFÉ werden selbst gebackener Kuchen mit heißen oder kalten Getränken serviert - alles lecker und preiswert !

 

Neue Geschichten zu alten „Plätteisen“ erzählt Dieter Möller in dieser dreiteiligen Kurzfilmserie von Dieter Kollmeyer. Er präsentiert die Inbetriebnahme und den Einsatz von Plätteisen, die nicht elektrisch beheizt wurden. Kohle, Spiritus, Petroleum, Benzin und sogar ein Lichtbogen heizen diese Glätteisen an.

Warum „läuft“ die 2,75m hohe Standuhr nicht mehr? Enno Herbst zeigt in diesem Kurzfilm die Reparatur eines ca. 100 Jahre alten Uhrwerkes aus der Manufaktur Gustav Beckers.

p.s. Bitte denken sie daran, im YouTube Fenster unten beim Zahnradsymbol die Qualität auf HD zu stellen, wenn es ihre Internetgeschwindigkeit erlaubt, sonst „verpixelt“ das Beste.


Diepholzer Museumsnacht 19. Oktober
Hier können sie den Flyer zur Museumsnacht 2019 einsehen
FlyerDiepholzerMuseumsnacht2019.pdf (6.06MB)
Diepholzer Museumsnacht 19. Oktober
Hier können sie den Flyer zur Museumsnacht 2019 einsehen
FlyerDiepholzerMuseumsnacht2019.pdf (6.06MB)

Veranstaltungen & Termine


5. Museumsnacht, Beginn 18 Uhr

Datum:19.10.2019

Auch in diesem Jahr haben sich wieder die drei Diepholzer Institutionen zusammengetan und führen eine Museumsnacht durch. Das Technikmuseum Heede, der Heimatverein Aschen und der Heimatverein Diephklz beteiligen sich daran, öffnen ihre Museen und Freizeiteinrichtungen und bieten Aktionen zum Mitmachen und Genießen an. Ab 18.00 Uhr können die drei Einrichtungen besucht werden. Damit alle Besucher die Möglichkeit haben, die Attraktionen zu besuchen, wird wieder ein Shuttle-Bus eingesetzt, der von einem Museum zum anderen pendelt. Die Abfahrtzeiten sind: ab Technikmuseum um 18, 19 u. 20 Uhr, ab Schloss um 18:30, 19:30 u. 20:30 Uhr und ab dem Heimatmuseum Aschen um 18:45, 19:45 u. 20:45 Uhr. Die Busfahrt ist für die Gäste kostenfrei. Das Technikmuseum hat für diesen Abend sein Gelände illuminiert, so dass das Museum sich in einem völlig anderen Licht präsentiert. Das Team des Technikmuseums möchte mit alten Wochenschauen, vorgeführt mit einem großen Kinoprojektor und Werbefilmen aus der Zeit, als für die Hausfrau OMO und IMI noch bekannte Markennamen waren, seine Besucher unterhalten. Außerdem geben alte Dias einen großformatigen Blick in ein Diepholz vergangener Jahrzehnte. Im Mehrzweckraum neben dem Café können Liebhaber alter Abspielgeräte in Nostalgie schwelgen. Dort wird unter anderem ein alter Phonograph wieder zum Leben erweckt. Auf ihm können alte Wachswalzen abgespielt werden. Außerdem stehen verschiedene Grammophone zur Verfügung und die Besucher können ihren Wunschtitel aus über 240 Schellackplatten heraussuchen und angehören. Auf einen alten Polyphon werden auf Wunsch verschiedene Lochplatten abgespielt. In den Pausen werden plattdeutsche Geschichten zum Schmunzeln vorgetragen. Sie können Ihren Besuch in Heede in gemütlicher Atmosphäre bei Kerzenlicht, alten Schlagern aus der Musikbox genießen. Für das kulinarische Wohl ist ebenfalls an allen drei Standorten gesorgt. Im Café des Technikmuseums Heede reizt herzhafter Zwiebelkuchen zum Einlegen einer Pause. Natürlich wird auch den durstigen Besucher an allen drei Standorten weitergeholfen. Sie sollten dabei sein! Deshalb merken Sie sich bitte den Termin vor und nutzen die vielfältigen Angebote der Museen. Lassen Sie das Auto stehen und nutzen den Buspendelverkehr.



Zurück zur Übersicht